Mitgliederrundbrief zur Erhöhung der EEG-Umlage

Die EEG-Umlage ist eine notwendige und sehr sinnvolle Investition in eine zukunftsfähige Stromversorgung. Sie führt daneben zu hohen Einsparungen an Klima- und Umweltschäden, erhöht die Unabhängigkeit von Energieimporten und stärkt besonders die ländlichen Räume in unserem Land.

Der Erfolg dieser Investition zeigt sich im Zubau der EE-Anlagen bei gleichzeitiger Kostensenkung (Solarstrom inzwischen ab 13 Ct/kWh). Wenn die Anlagen abgeschrieben, aber noch betriebsfähig sind, winkt uns langfristig eine sehr günstige Stromversorgung! Fossiler Strom aber wird immer teurer, selbst wenn man die vielen nicht im Strompreis enthaltenen Zusatzkosten (Umweltschäden etc.) außer Acht lässt.

Rundschreiben Februar 2012: Schwarz-Gelber Angriff auf die Photovoltaik!

 an alle Bayerischen Solar-Initiativen und Energie-Arbeitskreise der Agenda-21

Schwarz-Gelber Angriff auf die Photovoltaik!

Liebe Solarfreunde und solare Mitstreiter,

Während der extrem kalten ersten beiden Wochen im Februar hat die Photovoltaik allem Anschein nach Deutschland vor einem großflächigen, evtl. sogar längeren Blackout bewahrt. Die PV hat in diesen wenigen Tagen höchstwahrscheinlich schon mehr volkswirtschaftliche Schäden verhindert, als die gesamte EEG-Förderung im Jahr 2012 ausmachen wird.

Trotzdem nehmen die Angriffe auf die PV immer weiter zu. Vor allem die FDP (Rösler, Brüderle, Zeil) überschlägt sich mit immer abstruseren Forderungen, aber auch in der CSU und CDU sind zahlreiche Hardliner aktiv. Und je mehr sich die PV der Netzparität annähert, desto aggressiver (und nervöser) werden sie, denn der fossilen Stromindustrie werden durch preiswerten „Solarstrom für alle“ zunehmend Milliardengewinne entgehen.

Rundschreiben Januar 2012

Rundschreiben
an alle Bayerischen Solar-Initiativen und Energie-Arbeitskreise der Agenda-21

B i t t e   a n   a l l e   M i t g l i e d e r   w e i t e r l e i t e n  !

2. Einladung zum 19. Jahrestreffen der ABSI
am 27. und 28.01.2012 in Fürstenfeldbruck

Liebe Solarfreunde und solare Mitstreiter,

Rundschreiben Dezember 2010

Bitte leiten Sie dieses Rundschreiben auch an die Mitglieder weiter!

Liebe Solarfreunde und solare Mitstreiter,

hiermit laden wir euch – wie alle Jahre seit 1995 – zu unserem traditionellen Jahrestreffen herzlich ein. Gastgeber ist diesmal der Verein „Energiewende Landkreis Starnberg e.V. “. Gemeinsam mit seinem Vorstand haben wir – so meinen wir – wieder ein interessantes Programm (pdf, 103 kBytes) mit zahlreichen hochkarätigen Referenten unter dem Motto „Wie geht es weiter mit den Erneuerbaren?“ zusammengestellt.

Rundschreiben Juli 2010

An alle Bayerischen Solar-Initiativen und Energie-Arbeitskreise der Agenda-21

Themen:

  • Energiepolitik der Bundesregierung
  • EEG-Einspeisevergütung für Solarstrom
  • Windkraft – Ausarbeitung eines ABSI-Papiers
  • Unser nächstes Jahrestreffen 2011
  • Unsere Internet-Seite (Unterstützung gesucht)
  • Gründung der „Bayern Allianz 2010 für Atomausstieg & Klimaschutz“
  • Anti-Atom-Demos am 18.9.10 in Berlin und am 9.10.10 in München

Rundschreiben März 2010

An alle Bayerischen Solar-Initiativen und Energie-Arbeitskreise der Agenda-21

Einziges, sehr dringendes Thema:

Beschluss des Bundeskabinetts zur zusätzlichen Absenkung der EEG-Einspeisevergütung für Solarstrom; hier: Aufbau von öffentlichem Druck

Liebe Solarfreunde und solare Mitstreiter!

angesichts des Beschlusses des Bundeskabinetts von heute (s. Link bei P.S., S. 4), der die am 23.2.10 vom Koalitionsausschuss erarbeiteten Vorschläge zur zusätzlichen Absenkung der Einspeisevergütung für Solarstrom fast unverändert übernommen hat, wenden wir uns schon wieder an Euch. Verzeiht, aber es drängt!

Neu ist vor allem, dass die Absenkung für PV-Dachanlagen von 15 auf 16% verschärft wird und dass es für PV-Freiland-Anlagen auf Ackerflächen überhaupt keine Vergütung mehr geben soll! Das alles soll nun ab 1. Juli 2010 in Kraft treten!

Rundschreiben Dezember 2009

An alle Bayerischen Solar-Initiativen und Energie-Arbeitskreise der Agenda-21

Inhalt:

  • In memoriam Ludwig Trautmann-Popp
  • Bundestagswahl / Koalitionsvertrag
  • Sinn und UnSinn
  • Leitfaden zu PV-Freiflächenanlagen
  • RegioSolar-Tagung am 12.-13.11.2009 in Erfurt
  • Jahrestreffen der Solarinitiativen am 29.-30. Januar 2010 in Bad Neustadt/Saale

Rundschreiben September 2009

An alle Bayerischen Solar-Initiativen und Energie-Arbeitskreise der Agenda-21

Nach der Bundestagswahl am 27. September 2009: Schwarz-Gelb?

Liebe Solarfreunde und solare Mitstreiter,

noch Anfang dieses Jahres, als wir Solar-Initiativen zusammen mit vielen Anti-Atom-Gruppen das Aktionsbündnis ‚Neue Energie für Deutschland’ gegründet hatten, um für einen weiteren, ungehinderten Ausbau der Erneuerbaren Energien und gegen eine Laufzeitverlängerung der AKWs zu Felde zu ziehen war die fast einhellige Meinung: „Nach der Bundestagswahl werden wir eine Schwarz-Gelbe Koalitionsregierung bekommen, die den historischen Atomausstiegsvertrag von 2000 aufhebt!“