Die Salzburger Resolution “Die Energiewende muss und wird gelingen”

ABSI-Salzburg_358

Anlässlich des Kongresses der Arbeitsgemeinschat Bayerischer und Österreichischer Solarinitiativen wurde von den mehr als 100 Teilnehmer die Salzburger Resolution  ” Die Energiewende muss und wird gelingen!” verabschiedet.

Mit dem Atomausstieg und der Energiewende streben wir in Deutschland eine vollständige Umstellung auf Erneuerbare Energien an. Nur damit sind Klimaschutz und Nachhaltigkeit erreichbar. Als Industrienation werden wir mit diesem einzigartigen Experiment zum Vorbild für die ganze Welt. Leider scheint man weder in Berlin noch in München die Chancen zu sehen.

Der Erfolg dieses gesamtgesellschaftlichen Projekts entscheidet sich jetzt:

Das endgültige Programm für den Kongress in Salzburg:

Kongress 2014 Titelbild

Informationen für die Presse

Wer sich noch nicht angemeldet hat, sollte das jetzt sehr bald machen. Die Zimmer in St. Virgil sind ausgebucht. Weitere Hoteladressen stehen im Programmheft.

Hier sind Beschreibung der An- und Abreise und Beschreibung der Exkursionen

Anmelden bitte mit diesem Formular

Dank dieser Sponsoren kann der Kongress stattfinden:

central europe cities on power

6 Energieressort Land Salzburg                                                  Logo E3-DC Kugel-anthrazit_hellgru?n

7 Energiewerkstatt Consulting GmbH                                                    13 Solvis

Konferenzbeiträge zur ABSI Jahreskonferenz 2012

19. Jahrestreffen der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solarinitiativen
14. Treffen Österreichischer und Bayerischer Solarinitiativen
am Freitag / Samstag 27./28. Januar 2012
Gastgeber: Ziel21 – Zentrum Innovative Energieen e.V.

Nicht an Problemen – an Visionen orientieren!

Freitag, 27.01.2012

Begrüßung und Vorstellung der Aktivitäten im Landkreis Fürstenfeldbruck

Der Landkreis ist Preisträger im bundesweiten Wettbewerb Kommunaler Klimaschutz. Aus diesem Anlass wurde ein Video gedreht, das die Aktivitäten des Landkreises beschreibt.Wie junge Menschen zum “Energiesparen” stehen zeigt ein Video von zwei Schülern des Gymnasiums Gröbenzell, das einen Videowettbewerb im Rahmen des EU-Projektes A++ gewann.