Jahrestagung 2015 in Straubing: Programm mit Online-Anmeldung fertig

Passend zur vor der Tür stehenden Adventszeit ist nun das Programm für unser nächstes Jahrestreffen fertig. Das PDF ist gleichzeitig ein ausfüllbares Formular, dass man direkt zur Anmeldung an C.A.R.M.E.N. schicken kann.

Termin: 30. – 31. Januar.2015

Uhrzeit: Freitag ca. 12:00 Uhr bis Samstag ca. 16:30 Uhr

Ort: Straubing

Übernachtungsmöglichkeiten

Unterstützt durch: C.A.R.M.E.N. e.V.

Programm

 

Es reicht, das Maß ist voll!

Aufruf zum zivilen Ungehorsam

Es gibt drei grundlegende Menschenrechte:

  • Saubere Luft zum Atmen: Luftverschmutzung ist ein Angriff auf die Gesundheit
  • Sauberes Wasser zum Trinken: Recht auf Wasser darf nicht privatisiert werden
  • Kraft der Sonne zum Leben:
    • als Nahrungsenergie: für ausreichende und gesunde Lebensmittel
    • als Wärmeenergie: zum Heizen im Winterhalbjahr
    • als Kraftenergie: ganzjährig Strom aus PV & Bioenergien im eigenen Haushalt

Die Energiewende nicht kentern lassen!

Aufruf zur Demo am 10. Mai in Berlin

Sicherlich ist allen die Demo in Berlin bekannt. Diese voraussichtlich vorerst letzte Demo zur Energiewende ist extrem wichtig  – denn jetzt werden die Weichen für eine Bürgerenergiewende gestellt! Sollte der derzeitige Entwurf des EEG 2.0 nach dem Kabinett auch das Parlament weitgehend unverändert passieren, so werden wir für den Rest der Legislaturperiode kaum noch Einflussmöglichkeiten haben.

Gebt Euch einen Ruck und kommt mit nach Berlin!
Es gibt viele Mitfahrgelegenheiten mit Bus und Bahn – sucht Euch eine passende aus:

 http://energiewende-demo.de/start/anreise/

 

Rundschreiben März 2014

24-ABSI-Salzburg_Sprecherteam

Das neue Sprecherteam von links nach rechts: Dr. Alexa Zierl, Daniel Miller, Werner Hillebrand-Hansen, Michael Buchberger, Julia Bohnert, Hans-Josef Fell, Elisabeth Fabian, Fanz Lichtner

Liebe Solarfreundinnen und –freunde,
liebe solare Mitstreiter und Mitstreiterinnen,

Mehr als ein Monat ist schon vergangen seit dem Kongress „erneuerbare energie bewegt“ in Salzburg. Dank der hervorragenden Organisation unserer Gastgeber, der PLAGE und der Ökostrombörse Salzburg, war er ein voller Erfolg. Den Gastgebern sei nochmals auch auf diesem Weg herzlich gedankt.
Die Vorträge und die Resolution sind auf der Homepage zu finden: www.solarinitiativen.de

Das Video mit Interviews von einigen TeilnehmerInnen ist auf Facebook zu finden: https://www.facebook.com/pages/Arbeitsgemeinschaft-Bayerischer-Solarinitiativen/133377486728716?ref=hl. Ein großes Dankeschön an die Autorin ampere!

Salzburger Impressionen

[Best_Wordpress_Gallery gallery_type=”thumbnails” theme_id=”1″ gallery_id=”1″ sort_by=”order” image_column_number=”5″ images_per_page=”30″ image_title=”undefined” image_enable_page=”1″ thumb_width=”180″ thumb_height=”90″ popup_width=”800″ popup_height=”500″ popup_effect=”none” popup_interval=”5″ popup_enable_filmstrip=”1″ popup_filmstrip_height=”70″ popup_enable_ctrl_btn=”1″ popup_enable_fullscreen=”1″ popup_enable_comment=”1″ popup_enable_facebook=”1″ popup_enable_twitter=”1″ popup_enable_google=”1″ watermark_type=”none” watermark_link=”0″]

[Best_Wordpress_Gallery gallery_type=”thumbnails” theme_id=”1″ gallery_id=”0″ sort_by=”order” image_column_number=”5″ images_per_page=”30″ image_title=”undefined” image_enable_page=”1″ thumb_width=”180″ thumb_height=”90″ popup_width=”800″ popup_height=”500″ popup_effect=”none” popup_interval=”5″ popup_enable_filmstrip=”1″ popup_filmstrip_height=”70″ popup_enable_ctrl_btn=”1″ popup_enable_fullscreen=”1″ popup_enable_comment=”1″ popup_enable_facebook=”1″ popup_enable_twitter=”1″ popup_enable_google=”1″ watermark_type=”none” watermark_link=”0″]

Referate vom Salzburger Kongress “erneuerbare energie bewegt”

Hier sind die Referate, sofern sie uns zur Verfügung gestellt wurden:

Stromhandel von Hartmut Liedl, AEE Salzburg und Mitarbeiter Salzburg AG: Beitrag auf Anforderung an office@erneuerbare-energie-bewegt.at  zu erhalten.

Sabotage der Energiewende in Brüssel, Berlin + München? Wir wissen uns zu wehren! von Hans-Josef Fell, ABSI

Kamingespräch “Gemeinwohl-Energie” mit Christian Felber

Die Gemeinde als Windparkbetreiberin – Ein Beispiel aus dem benachbarten Innviertel von Joachim Payr, Geschäftsführer, Energiewerkstatt Consulting GmbH

750 Hauskraftwerke – Erfahrungen und Ausblicke von Christof Wiedmann, Vertriebsleiter D-Süd, Österreich, Schweiz, E3/DC GmbH

Einsatzbereich und Vorteile von Micro-Wechselrichtern von Harald Frank, Gebietsverkaufsleiter Süd-Deutschland, AEconversion

Die Salzburger Resolution “Die Energiewende muss und wird gelingen”

ABSI-Salzburg_358

Anlässlich des Kongresses der Arbeitsgemeinschat Bayerischer und Österreichischer Solarinitiativen wurde von den mehr als 100 Teilnehmer die Salzburger Resolution  ” Die Energiewende muss und wird gelingen!” verabschiedet.

Mit dem Atomausstieg und der Energiewende streben wir in Deutschland eine vollständige Umstellung auf Erneuerbare Energien an. Nur damit sind Klimaschutz und Nachhaltigkeit erreichbar. Als Industrienation werden wir mit diesem einzigartigen Experiment zum Vorbild für die ganze Welt. Leider scheint man weder in Berlin noch in München die Chancen zu sehen.

Der Erfolg dieses gesamtgesellschaftlichen Projekts entscheidet sich jetzt:

Grußbotschaft an die Demonstration in Bamberg

Foto Wackersdorf Mahnmal Salzburg

Liebe Freundinnen und Freunde der Energiewende in Bamberg!

Wir bayerische und österreichische Solarinitiativen grüßen euch von unserem heute zeitgleich stattfindenden Jahrestreffen in Salzburg. Wir freuen uns sehr über euer mutiges und überzeugendes Eintreten und Auftreten für die Energiewende. Gemeinsam schaffen wir es!

Nicht die Energiewende, sondern das konventionelle Energiesystem mit der Abhängigkeit von fossil-atomaren Importenergieträgern ist das wirtschaftliche und soziale Problem des 21. Jahrhunderts.

Klimaschutz, Ressourcenschonung und eine vorwiegend dezentrale Energieversorgung sind die zentralen Ziele der Befürworter der Bürgerenergiewende. Sie bedingen eine Wende des Denkens, Planens und Handelns sowie der Sehgewohnheiten und Vorstellungen vom Landschaftsbild. Selbstversorgung und Selbstbestimmung spielen dabei eine entscheidende Rolle. Alle Projekte und Maßnahmen müssen an dem Ziel einer vollständigen und möglichst zeitnahen Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien ausgerichtet sein.

Das endgültige Programm für den Kongress in Salzburg:

Kongress 2014 Titelbild

Informationen für die Presse

Wer sich noch nicht angemeldet hat, sollte das jetzt sehr bald machen. Die Zimmer in St. Virgil sind ausgebucht. Weitere Hoteladressen stehen im Programmheft.

Hier sind Beschreibung der An- und Abreise und Beschreibung der Exkursionen

Anmelden bitte mit diesem Formular

Dank dieser Sponsoren kann der Kongress stattfinden:

central europe cities on power

6 Energieressort Land Salzburg                                                  Logo E3-DC Kugel-anthrazit_hellgru?n

7 Energiewerkstatt Consulting GmbH                                                    13 Solvis