Jahrestagung 2005

2. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solarinitiativen;
7. Treffen Österreichischer und Bayerischer Solarinitiativen

Act Energy Aktionsgemeinschaft regenerative Energie e.V. und Solarverein STS München e.V. richten die 12. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft bayerischer Solarinitiativen in Kombination mit dem 7. Treffen österreichischer und bayerischer Solarinitiativen am 29. Januar 2005 im Neuen Bauzentrum der Landeshauptstadt München an der Neuen Messe in München – Riem aus.

Das Grußwort der Landeshauptstadt München wird durch den 3. Bürgermeister Hep Monatzeder überbracht.

Hans-Josef Fell, MdB, und Professor Dr. Ernst Schrimpff, Weihenstephan, berichten als Sprecher der Arbeitsgemeinschaft bayerischer Solarinitiativen nach dem Jahresbericht über den aktuellen Stand der Energiepolitik in Deutschland und Europa.

Jahrestagung 2004

11. Jahrestagung der AG bayerischer Solarinitiativen
6.Treffen Österreichischer und Bayerischer Solarinitiativen

Das Programm der Tagung können Sie unter www.solarverein-amberg.de abrufen. Anmeldung bitte unter www.solarverein-amberg.de.

Adresse:     Hans-Jürgen Frey, Reichstr.11, 92224 Amberg
Telefon:     09621/320057
Telefax:     09621/33193
E-Mail:      hans.frey@gmx.de
Web Seite: www.solarverein-amberg.de

Jahrestagung 2003

10. Jahrestreffen der bayerischen und österreichischen Solarinitiativen erfolgreich verlaufen

Als vollen Erfolg bezeichnete Solarfreunde-Vorsitzender Hans Stanglmair des Jahrestreffen am Samstag, 18.01.2003, in Moosburg. Rund 90 Teilnehmer erlebten einen eindrucksvollen und abwechslungsreichen Tag. Das von den Solarfreunden ausgearbeitete  Programm deckte eine große Bandbreite an fachlichen und politischen, aber auch an menschlichen Themen ab. Referenten und Zuhörer zeigten sich äußerst fachkundig, interessiert und v.a. engagiert. Dazu Hans Stanglmair: “Eine große Stärke der Solarinitiativen ist, dass sie mit ihrem Herzblut hinter der Sache stehen.” Ein besonderes Lob verdiente auch die Disziplin aller Akteure, galt es doch den angesichts der Themenfülle notwendigen ausgeklügelten Zeitplan einzuhalten. So sorgte zum Beispiel Solarfreunde-Mitglied Wolfhard Stengl in Rekordzeit für ein Mittagsmenu, das selbst Gourmets schwärmen ließ. Erst beim abschließenden Dia-Vortrag zum “Bauen mit der Sonne” ließ man den wunderschönen Bildern freien Lauf. Mit einem Glas Wein konnten Solarfreunde und Gäste zum Ausklang in entspannter Atmosphäre auf einen erfolgreichen Tag anstoßen.