Jahrestagung 2019 – Rosenheim

germanycore2 - für web

15. und 16. Februar 2019, Technische Hochschule Rosenheim

Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben!
Beitrag in der Abendschau am Freitag 15.02.2019 (ab ca. 03:45 min)

Vorträge Video:

Freitag
Zeit Programmpunkt Link zur Präsentation Link zum Videomitschnitt
13:35 h Prof. Dr. Georg Kaser,
Universität Innsbruck
“Der SR1.5 – Ein kleines aber das wohl wichtigste
IPCC-Produkt”
Präsentation Video
14:25 h Prof. Dr. Wolfgang Seiler, ehem. Direktor des Fraunhofer-Instituts für atmosphärische Umweltforschung, Garmisch-Partenkirchen
“Sind die Energie- und Klimawende noch zu
schaffen?”
Präsentation kein Video verfügbar
16:05 h Prof. Dr. Bruno Burger
Fraunhofer ISE, Freiburg
“Ist-Zustand – die Energy Charts”
Website Video
16:55 h Prof. Dr. Volker Quaschning, HTW Berlin
“Energiewende und Klimaschutz in Deutsch-land – Kaum besser als Trump”
Präsentation Video
17:40 h Prof. Dr. Michael Sterner, OTH Regensburg
“Aktuelle Informationen – Energiegipfel
im Bayerischen Wirtschaftsministerium”
19:30 h Prof. Dr. Harald Lesch,
LMU München
“Lass mich doch in Ruh‘ mit deinem …
Klimawandel”
Samstag
09:00 h Hans-Josef Fell,
Präsident Energy Watch Group
“Situation EE”
Präsentation Video
09:45 h Patrick Friedl, MdL
“Stand Volksbegehren zum Klimaschutz”
Präsentation Video
10:30 h Arno Zengerle,
Bürgermeister Gemeinde Wildpoldsried
“Best Practice: Kommunale Energiewende Wildpoldsried”
Website Video
11:00 h Detlev Seidler,
SOLID, Graz
“Wärmewende mit Solarthermie – Best Practice und Chancen für Deutschland”
Präsentation Video
11:30 h Best Practice: Projekte in Kurzvorträgen Präsentation Video
13:45 h Dr. Thomas Lüers,
Stadtwerke München
“Strategie zu einer CO2-freien Versorgung von
München bis 20XX”
Präsentation Video
14:15 h Dr. Sebastian Schunk,
Siemens AG München
“Best Practice Industrie: CO2-freie Siemenswerke
bis 2030″
Präsentation Video
14:45 h Franz Pöter,
Solarcluster Baden-Württemberg
“Mit regionalen Netzwerken neuen Schwung für Photovoltaik in Baden-Württemberg entfachen”
Präsentation Video
15:15 h Alexander Huber,
Huberbuam, Berchtesgadener Land
“Am Limit”
keine
Folien

Medien:

ABSI 2019: „Klimawandel stoppen – es ist höchste Zeit, legen wir los!“

Beitrag im RFO

Pressemitteilung

Wir bedanken uns bei den Ausstellern und Sponsoren!
Sponsoren ABSI Rosenheim
Haben Sie Interesse als Aussteller teilzunehmen? Dann schauen Sie bitte in unseren Sponsorenflyer.

Anmeldung

…bitte über das Buchungssystem.

Übernachtung

Diese beiden Hotels haben für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung jeweils ein Zimmerkontingent (für die Übernachtung von 15. auf 16.02.2019) zu den unten angegebenen Konditionen geblockt:

B&B-Hotel Rosenheim:
EZ 66,– EUR
DZ (zur Einzelnutzung) 76,– EUR
Frühstück: + 8,50 EUR
geblockt bis 15.01.2019, Lademöglichkeit vor dem Hotel

Parkhotel Crombach:
EZ Standard mit Dusche/WC 84,– EUR
EZ Komfort mit Dusche/WC 94,– EUR
DZ mit Dusche/WC (zur Einzelnutzung) 104,– EUR
DZ mit Dusche/WC (für zwei Personen) 127,– EUR
Frühstücksbüffet inklusive
geblockt bis 18.01.2019

Bitte buchen Sie Ihr Zimmer direkt beim B&B-Hotel bzw. beim Parkhotel Crombach (Kennung: ABSI2019).

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten sind über die Website der Touristinformation zu finden.

Organisiert wird der Kongress von:
Technischen Hochschule Rosenheim
Arbeitsgemeinschaft der Bayerischen Solarinitiativen (ABSI)
Rosenheimer Solarförderverein e.V.
BUND Naturschutz in Bayern e.V., Kreisgruppe Rosenheim,

Mit Untersützung von:
Deutscher Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS),
Energiezukunft Rosenheim (ezro),
Rosenheimer Technologiezentrum Energie & Gebäude (roteg),